Serverabruf

Die meisten Server rufen die Mails per pop3-Dienst vom Mailserver ab. Bitte keine exotisch kleinen Werte zum Abrufen einstellen, alle 10 Minuten sollte ausreichend sein...
Senden vom Mails ist nur mit smtp-auth möglich. Es muss mindestens ein Konto zum Senden angelegt/verwendet werden. Für das Anlegen von Konten gelten die gleichen Voraussetzungen wie beim Einrichten von E-Mailclients.
Entsprechende den technischen Möglichkeiten des abrufenden Servers können Einzel- oder Sammelkonten verwendet werden. Die Kontenbezeichnungen zwischen abrufenden Server und Mailserer müssen übereinstimmen!

Wir bieten die Möglichkeit, dass der Serveradministrator die Liste der Mailkonten von "seinem" Server als txt-Datei per FTP auf unserem Mailserver kopiert. Die aktuellen Konten für die Domain werden dann als Aliaskonto aus dieser txt-Datei generiert und auf ein Sammelkonto "geleitet", welches dann z.B. per fetchmail abgerufen werden kann. Hinweis: für Aliaskonten bitte keine Spamkillereinstellungen vornehmen, da kein abrufbaren Postfächer angelegt werden!

Es ist möglich, unserem Mailserver als Smtp-Relay einzusetzen, d.h. unser Server empfängt die Mails für die per txt-Datei definierten Konten, führt den Viren und Spamtest mit den domaineigenen Einstellungen durch und leitet die Mail dann auf die IP des Kundenservers weiter.

Exchange

Fragen Sie ihren Administrator ... oder klicken Sie auf den Exchange-Link zu www.msxfaq.de !

Tobit

Mit dem Tobit 'Grabbing Server' kann man die POP3 Konten abruft.
Die Einstellungen finden sich im David Administrator unter Grabbingserver / Einstellungen / Verbindung

GSD

das machen wir für Sie ...!

Ken

demnächst hier oder bei google.de ... !